Daten in den Händen der Milchviehhalter

By JJ

Madison, WI

Die in Kalifornien sitzende Softwarefirma präsentierte seine neue VAS-Plattform auf der jüngsten World Dairy Expo in Madison, Wisconsin. In diesem Video, erklärt Senior Software Developer James Moger, dass die neue Plattform aus drei zentralen Programmen besteht, welche dank einer Schnittstelle die drei Schlüsselbereiche der Milchproduktion, welche die größten Auswirkungen auf die Rentabilität haben, zusammenbringt.

DairyComp umfasst alle relevanten Daten zu Kuhgesundheit, Reproduktion und Leistung. Feedcomp übernimmt Fütterungsdaten und Auswertungen aller Aspekte im Zusammenhang mit Futtermischungen, Futtermengen, Fütterungsfehlern, Futteraufnahme, etc. Das dritte Programm ParlorComp spürt Leistung und Produktivität des Melkprozesses, sowie der Mitarbeiter auf und hilft wichtige Faktoren wie die Reinigung, Ausrüstung und Kühltemperaturen im Blick zu behalten.

Nutzen Sie die neue VAS-Plattform überall mittels Internet- oder Mobilfunk-Verbindung.

In der Vergangenheit mussten sich Milcherzeuger oft auf verschiedenen Programmen mit separaten Auswertungen und völlig anderen Benutzeroberflächen verlassen, um alle Informationen über Kühe, Futtermittel-und Milchproduktion zu kombinieren. “Die neue VAS-Plattform bringt alle diese Daten zusammen und liefert diese direkt in die Hände der Milchviehbetriebe, Eigentümer und anderer Entscheidungsträger des Betriebes. So werden sie in die Lage versetzt, Entscheidungen schneller auf der Grundlage von aktuellen Daten zu treffen”, sagt VAS CEO Tim Taylor.

Das Unternehmen sagt, die neue Plattform erfordert keine Installation von zusätzlicher Computer- oder technologischer Infrastruktur, und kann mit den Computern und mobilen Geräten verwendet werden, die die meisten Betriebe und Mitarbeiter bereits nutzen. Die webbasierte Software ist kompatibel mit Computern, Tablets und Smartphones, die von allen gängigen Betriebssystemen betrieben werden.

Präsentation der neuen VAS Plattform