VAS DairyComp Tipp: Datensicherheit

By JJ

Uelzen

DairyComp bildet das Herzstück Ihres Betriebes. Alle relevanten Daten werden im Programm eingegeben und verarbeitet. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Ihre Daten geschützt sind! Denn niemand möchte, das Fremde oder nicht befugte Mitarbeiter an den Rechner gehen und Daten einsehen bzw. verändern können. Für VAS steht die Datensicherheit an oberster Stelle und deswegen stellen wir Ihnen in diesem Newsletter den „Nutzer-Manager“ vor. Der Nutzer-Manger gibt Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Benutzer Level anzulegen bzw. Zugriffe zu definieren. Grundsätzlich kann jeder über die Befehlsleiste ein Tier aufrufen und eine Anmeldung ist nur erforderlich, wenn man bestimmte Funktionen vom Programm verwenden möchte. Dazu gehören zum Beispiel, die Eingabe von Besamungen oder Abkalbungen, welche von bestimmten Personen eingegeben werden dürfen. Ein Beispiel wäre, dass Sie vielleicht nicht möchten, dass alle Ihre Melker DairyComp-Nutzer sind, aber von Zeit zu Zeit müssen sie möglicherweise eine Kuh überprüfen, welche in den Melkstand kam. Jeder Benutzer bekommt seine eigene Anmeldung, die aus einem Benutzername und Benutzer-Passwort besteht. Der Nutzer-Manager ist nicht standardmäßig angelegt, sondern muss vom Betrieb selbst aktiviert werden.

So richten Sie den Nutzer-Manager in DairyComp ein:

  1. Geben Sie in der Befehlszeile ALTER ein und drücken Sie die Eingabetaste
  2. Wählen Sie ganz unten den Nutzer-Manager
  1. Antworten Sie mit Ja, um den Nutzer-Manager zu installieren, denn dadurch wird der Manager erstellt
  2. Klicken Sie nun auf Optionen 2 und definieren Sie die Benutzerebenen, um die gewünschten Stufen einzustellen
  1. Wählen Sie eine Ebene (Level) und klicken Sie dann auf die Funktionen, auf die diese Ebene zugreifen darf. Legen Sie außerdem die Zeit für das automatische Abmelden fest, wenn sich eine Person nicht manuell abmeldet. Klicken Sie auf OK, um dieses Level zu speichern. Wiederholen Sie dies für alle Ebenen, die Sie einrichten möchten.

Folgende Funktionen werden im oberen Bild gezeigt:

Funktion Beschreibung
ABSORB Liest alte Datensicherung ein
ADD Tiere werden manuell dem Betrieb hinzugefügt
ALTER Befehle ändern
BREDSUM Fruchtbarkeitsauswertung
CLEANUP Reorganisation
CREATE Ein neuer Betrieb darf erstellt werden
DELETE Löscht Tiere aus dem Programm
ENTER Ereignisse selbst anlegen
Ereignisse ändern Ereignisse wie Besamungen, Kalbungen etc. dürfen nicht geändert werden
Ereignisse löschen Eingegebene Ereignisse auf der Kuhkarte löschen
FILEIN Tiere oder Ereignisse über eine Liste einlesen
GETCOW Holt Tiere aus dem Archiv
GUIDE Erweiterte Auswertung
MONITOR Monitorbericht ändern
PUTCOW Tiere werden an eine Datei gesendet, die später auf einem anderen Betrieb eingelesen werden kann
RECEIVE Einlesen der Milchkontrolle
RESTORE Nicht in Verwendung
SEND An HIT senden
SETUP Änderungen im Menü
VETENT Eingaben der Ergebnisse der Trächtigkeitsuntersuchungen
  1. Klicken Sie jetzt auf Optionen 1 > Hinzufügen. Nun können Sie verschiedene Benutzer hinzufügen und das Level bestimmen, welches Sie in Punkt 5 angelegt haben. Sie werden nach der Nummer für den Benutzer, der Ebene, die Sie ihm zuweisen möchten, dem Namen und dem Passwort gefragt. Mit EXIT verlassen sie den Nutzer-Manager.
  2. Mit diesem Symbol, welches Sie in der Menüleiste finden, kann sich der jeweilige Benutzer anmelden

Falls sich ein Benutzer nicht angemeldet hat oder eine nicht befugte Person eine Änderung im Programm vornehmen möchte, erscheint diese Nachricht, dass er sich anmelden muss, um diese Funktion zu nutzen.

  1. Wann sich ein Nutzer eingewählt hat und was alles eingegeben wurde, dass sehen sie auf der Aktivitätsleiste

Die Sicherung Ihrer Daten kann mit Hilfe von DairyComp in wenigen Schritten gewährleistet werden. Richten Sie sich Ihren Nutzer-Manager einfach selbst ein. Bei Fragen steht Ihnen das DairyComp Supportteam gern zur Seite.